Search

Herderschule | Essen-Frohnhausen

Adventsgeschichte 09. Dezember 2016

Weihnachtsmanntraum

von Asya, Lg4 (4. Schuljahr))

WeihnachtsmannEines Tages lag ein Mädchen namens Bella im Bett. Sie war so besessen von Weihnachten und konnte darum gar nicht mehr daran denken, dass am nächsten Tag Weihnachten sein sollte und was sie sich wünschen könnte. Doch dann war sie eingeschlafen und hatte einen sehr schönen Traum.

Bella hatte vom Weihnachtsmann geträumt, sie hat geträumt, dass sie mit dem netten Weihnachtsmann und seinen süßen Rentieren im wunderschönen Schlitten vom netten Weihnachtsmann war. Der Weihnachtsmann hatte Bella durch die ganze Welt gebracht und Bella durfte auch beim Geschenkeverteilen helfen.

Doch am Ende hatte der Weihnachtsmann gesagt: „Komm, Bella, geh wieder in dein Bett! Ich muss nur noch dein Geschenk unter den Tannenbaum legen und verschwinden!“ Bella antwortete: „Okay, mache ich! Aber warte! Woher kennst du denn meinen Namen?“ Der Weihnachtsmann sagte: „Ich weiß alles!“ Beide haben so gelacht, dass die Sonne wieder aufging und Bellas Mutter hat sie von ihrem schönen Traum geweckt.

Bella war so wütend, dass ihre Mutter sie aufgeweckt hatte. Ihre Mutter hat aber direkt „fröhliche Weihnachten“ gesagt. Bella ist schnell in das Wohnzimmer gerannt und hat unter den Tannenbaum geguckt. Sie war erstaunt von dem Geschenk, denn dort war der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren aus ihrem Traum. Bella ist schnell zu ihm gerannt und hat ihn umarmt und natürlich auch die Rentiere. Sie hat zum Weihnachtsmann gesagt: „ Ich habe von dir und deinen Rentieren geträumt und auch von deinem Schlitten!“ Der Weihnachtsmann antwortete: „Na dann, mach mal dein Geschenk auf!“

Sie öffnete ihr Geschenk und war so begeistert davon. Sie bedankte sich beim Weihnachtsmann: „Oh, der Schlitten aus meinem Traum und auch dein Schlitten!“ Der Weihnachtsmann sprach: „ Oh ja, das ist auch meiner, jetzt können wir beide zusammen in der Luft fliegen!“ Sie lachten alle, Bella und der Weihnachtsmann, die Rentiere vom Weihnachtsmann und Bellas Eltern. Sie haben alle zusammen Weihnachten gefeiert und sind auf den Weihnachtsmarkt gegangen, haben Weihnachtskekse gegessen und sind mit dem Riesenrad gefahren.

Eines Tages lag ein Mädchen namens Bella im Bett. Sie war so besessen von Weihnachten und konnte darum gar nicht mehr daran denken, dass am nächsten Tag Weihnachten sein sollte und was sie sich wünschen könnte. Doch dann war sie eingeschlafen und hatte einen sehr schönen Traum. Bella hatte vom Weihnachtsmann geträumt, sie hat geträumt, dass sie mit dem netten Weihnachtsmann und seinen süßen Rentieren im wunderschönen Schlitten vom netten Weihnachtsmann war. Der Weihnachtsmann hatte Bella durch die ganze Welt gebracht und Bella durfte auch beim Geschenkeverteilen helfen. Doch am Ende hatte der Weihnachtsmann gesagt: „Komm, Bella, geh wieder in dein Bett! Ich muss nur noch dein Geschenk unter den Tannenbaum legen und verschwinden!“ Bella antwortete: „Okay, mache ich! Aber warte! Woher kennst du denn meinen Namen?“ Der Weihnachtsmann sagte: „Ich weiß alles!“ Beide haben so gelacht, dass die Sonne wieder aufging und Bellas Mutter hat sie von ihrem schönen Traum geweckt. Bella war so wütend, dass ihre Mutter sie aufgeweckt hatte. Ihre Mutter hat aber direkt „fröhliche Weihnachten“ gesagt. Bella ist schnell in das Wohnzimmer gerannt und hat unter den Tannenbaum geguckt. Sie war erstaunt von dem Geschenk, denn dort war der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren aus ihrem Traum. Bella ist schnell zu ihm gerannt und hat ihn umarmt und natürlich auch die Rentiere. Sie hat zum Weihnachtsmann gesagt: „ Ich habe von dir und deinen Rentieren geträumt und auch von deinem Schlitten!“ Der Weihnachtsmann antwortete: „Na dann, mach mal dein Geschenk auf!“ Sie öffnete ihr Geschenk und war so begeistert davon. Sie bedankte sich beim Weihnachtsmann: „Oh, der Schlitten aus meinem Traum und auch dein Schlitten!“ Der Weihnachtsmann sprach: „ Oh ja, das ist auch meiner, jetzt können wir beide zusammen in der Luft fliegen!“ Sie lachten alle, Bella und der Weihnachtsmann, die Rentiere vom Weihnachtsmann und Bellas Eltern. Sie haben alle zusammen Weihnachten gefeiert und sind auf den Weihnachtsmarkt gegangen, haben Weihnachtskekse gegessen und sind mit dem Riesenrad gefahren.