Search

Herderschule | Essen-Frohnhausen

Es ist inzwischen Tradition an unserer Schule, dass die Kinder Geschichten für unseren Geschichtenadventskalender schreiben. Jeden Morgen in der Frühstückspause liest Frau Peters über die Sprechanlage eine der von den Klassenlehrerinnen ausgewählten Geschichten vor. Anschließend erhält die Autorin oder der Autor von Frau Peters einen Adventsbutton und eine kleine Süßigkeit. Die Geschichten werden dann im Fenster des Eingangsbereichs ausgehängt.

Adventsgeschichte 12. Dezember 2016

Weihnachtszeit in der Herderschule

von Xaver, Lg7 (geschrieben von Burak)

Bischof NikolausDer Nikolaus kommt heute in die Schule und bringt Geschenke. Die Kinder freuen sich schon sehr auf ihn. Am meisten aber auf die Geschenke. Alle sind gespannt.

Nun ist der Nikolaus gekommen und hat die Geschenke verteilt. Jetzt packen alle Kinder ihre Geschenke aus. Für jeden ist etwas dabei. Alle sind sehr glücklich. Als die Schule aus ist sind alle Kinder nach Hause gefahren. Zuhause angekommen haben sie mit ihren geschenkten Spielzeugen gespielt.

Die Herderkinder freuen sich schon sehr aufs nächste Jahr!

Adventsgeschichte 11. Dezember 2016

Der Weihnachtsmann wird entdeckt

von Yunus, Lg 6

Der Weihnachtsmann im SchlittenEin Junge namens Yunus wollte den Weihnachtsmann entdecken und sagte: „Heute Nacht werde ich den Weihnachtsmann sehen!“ Und er sagte: „Mama, Mama, lass uns Plätzchen backen.“ Mama sagte: „Wofür?“ „Für den Weihnachtsmann. Ich locke ihn in mein Zimmer.“

Abends wollte er gerade seine Augen zu machen, da hörte er ein Geräusch aus dem Wohnzimmer kommen. Er ging zum Wohnzimmer und er sah den Weihnachtsmann. Er schrie: „Mama! Papa! Der Weihnachtsmann ist da!“
Der Weihnachtsmann sagte: „Yunus, sei bitte leise.“ Yunus sagte: „Woher weißt du meinen Namen?“ Der Weihnachtsmann sagte: „Ich kenne alle Namen der Kinder.“

Weiterlesen...

Adventsgeschichte 10. Dezember 2016

Der Weihnachtsmann und das Weihnachtskind

von Sara, Lg5 (geschrieben von Yuki)

Weihnachtsmann mit KindEs wollte einmal ein Kind Weihnachtsmann werden. Aber seine Mutter erlaubte es ihm nicht. Und der Vater ebenfalls nicht.

Das Kind wollte aus dem Haus rennen, aber die Mutter hielt es auf. Die Mutter sagte: „Das ist viel zu gefährlich für dich!“ Das Kind war sauer auf die Mutter und hat nicht auf sie gehört. Dann rannte es in sein Zimmer. Sofort schlief es ein.

Nachts, als alle schliefen, kroch das Kind leise und vorsichtig aus dem Haus und sah an der gegenüberliegenden Tür den Weihnachtsmann. Als es zu dem Weihnachtsmann ging, fragte es: „Kann ich dein Helfer sein?“ Der Weihnachtsmann sagte ja, und das Kind wurde sein Helfer. Sein Traum wurde erfüllt.

Adventsgeschichte 09. Dezember 2016

Weihnachtsmanntraum

von Asya, Lg4 (4. Schuljahr))

WeihnachtsmannEines Tages lag ein Mädchen namens Bella im Bett. Sie war so besessen von Weihnachten und konnte darum gar nicht mehr daran denken, dass am nächsten Tag Weihnachten sein sollte und was sie sich wünschen könnte. Doch dann war sie eingeschlafen und hatte einen sehr schönen Traum.

Bella hatte vom Weihnachtsmann geträumt, sie hat geträumt, dass sie mit dem netten Weihnachtsmann und seinen süßen Rentieren im wunderschönen Schlitten vom netten Weihnachtsmann war. Der Weihnachtsmann hatte Bella durch die ganze Welt gebracht und Bella durfte auch beim Geschenkeverteilen helfen.

Weiterlesen...

Adventsgeschichte 08. Dezember 2016

Die geklauten Geschenke

von Benjamin, Lg2

weihnachtsmann 530335 640Es waren einmal in der Weihnachtszeit zwei Jungen, die hießen Tom und Mark. Sie waren liebe Kinder und freuten sich auf Weihnachten.

Santa Claus arbeitete fleißig mit seinen Elfen. Die Elfen machten sich sehr viel Mühe mit den Geschenken. Da kam Elf Tick zu Santa Claus und sagte: „Santa Claus, die Geschenke sind fast fertig!“ Darauf antwortete Santa Claus: „Gut, gut, gut. Ihr seid sehr fleißige Elfen. Sagt dem Nikolaus Bescheid, dass er die Schokolade für die Kinder in ihre Stiefel rein tun kann.“ Elf Tick ging los, um es dem Nikolaus zu sagen. Der Nikolaus machte seinen Schlitten bereit und nahm den Sack mit der Schokolade und ging los. Als der Nikolaus weg war, gingen alle ins Bett und schliefen.

Weiterlesen...

Adventsgeschichte 07. Dezember 2016

Das Rentierrennen

von Harry, Lg8

christmas 1701452 640„Wann ist Weihnachten?“, fragte Leon seine Mutter. „Morgen!“, sagte seine Mutter. Leon war 9 Jahre alt und hatte morgen Geburtstag. Es war der Tag des großen Rentierrennens. Es gab nur ein Problem. Er hatte kein Rentier.
„Ich habs!“, dachte Leon. „Ich wünsche es mir einfach vom Weihnachtsmann.“ - „Mama, darf ich raus?“, fragte Leon. „Ja, mein Schatz.“

Leon ging raus. Es schneite. Da kam Tom. Leon mochte ihn nicht. Er wollte ihn immer ärgern. Tom lief zu Leon. Tom sagte: „Ich werde dich besiegen!“ Darauf antwortete Leon: „ Das werden wir mal sehen!“ Es war dunkel. Tom ging weg und Leon ging nach Hause in sein Zimmer und schlief.

Weiterlesen...