Search

Herderschule | Essen-Frohnhausen

Lernzeiten

Wir sprechen an unserer Schule nicht mehr von "Hausaufgaben". Dieser Begriff ist einfach nicht mehr zutreffend, da die Hälfte unserer Kinder bis zum Nachmittag in der Schule sind und ihre "Hausaufgaben" dort erledigen. Darum reden wir von "Lernzeiten", die zeitlich in den Schulvormittag bzw. in die Zeit des Offenen Ganztags (OGT) fallen oder tatsächlich zuhause erledigt werden.

Unsere 1/2er OGT-Kinder arbeiten von Montag bis Donnerstag 30 Minuten an ihren Lernzeitaufgaben, und zwar je nach Stundenplan vorwiegend am späten Vormittag oder am frühen Nachmittag. Die Betreuung der Lernzeit übernimmt in der Regel eine Erzieherin im jeweiligen Klassenraum.

Für unsere 3/4er-OGT-Kinder findet die Lernzeit dienstags bis donnerstags von 14-15 Uhr statt. Den Einstieg in die Lernzeit gestalten die Lehrerinnen offen: Entspannungsübungen, Vorlesen, Bewegung, Konzentrations- und Hörübungen ... Im Anschluss daran beginnt die Arbeitszeit.

Freitags bekommen die 2/3/4er "Futter" für ihre Lernbox mit nach Hause. Außerdem halten wir alle Kinder an, die ganze Woche über mit dem Antolin-Leseprogramm zu arbeiten.