Search

Herderschule | Essen-Frohnhausen

Mitwirkung

Klassenrat

Einmal im Monat tagt montags in der 2. Stunde in allen Lengruppen der Klassenrat. Dafür gibt eine feste Struktur, die in allen Lerngruppen praktiziert wird: Der Klassenrat wird geleitet von den gewählten Klassensprechern/innen, und es gibt ein Protokoll über die Sitzung. In ein Buch können die Kinder jederzeit eintragen, was sie in der nächsten Klassenratssitzung besprechen wollen. Diese Einträge bilden die Grundlage für die Arbeit in der Klassenratssitzung. Entscheidungen, Klärungen, Ideen, Fragen usw. werden im Protokoll festgehalten. Inhalte aus den Sitzungen der Klassenräte finden auch Eingang in die Treffen des Kinderparlamentes. Die Klassenlehrerin ist normales Mitglied des Klassenrates und greift eigentlich nur in einer Lg 1/2 ein, wenn Kinder überfordert sind.

Schulversammlung

Zur Schulversammlung treffen sich alle Kinder der Schule unter der Leitung der Rektorin oder einer Lehrerin in der Turnhalle. Sie folgt einer festen Struktur, die die Kinder kennen:

  • Gemeinsames Singen
  • Gratulation für die Geburtstagskinder
  • Ehrung des „Kindes der Woche“
  • Vorführung/Vorstellung von Dingen aus dem Unterrichtsalltag (z. B. kleines englisches Theaterstück, Tanz, Gedicht, sportliches Vorführung, Spiel auf einem Instrument usw.)
  • Ansagen der Rektorin
  • Fragen und Wünsche der Kinder und Lehrerinnen

Kinderparlament

In unserer Schule haben Kinder eine Stimme! Alle wichtigen Fragen, die die Schülerinnen und Schüler betreffen, werden im Kinderparlament beraten. Es setzt sich aus den Klassensprecherinnen und Klassensprechern zusammen, deren Namen finden sich auf den Homepages der jeweiligen Lerngruppen. Das Kinderparlament trifft sich mit der Rektorin in der Schulbücherei. Die Kinder berichten über aktuelle Themen, Probleme, Ideen. Diese werden diskutiert, es werden Beschlüsse gefasst, die konkrete Umsetzung von Ideen wird besprochen.

Weiterlesen...

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Hierzu kann sie Anträge an die Schulkonferenz richten. Die Schulpflegschaft wählt die Vertretung der Eltern für die Schulkonferenz und die Fachkonferenzen. Die Eltern können über die Bildungs- und Erziehungsarbeit auch unter sich beraten.
§ 72 Abs. 1 Schulgesetz NRW

Weiterlesen...

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.
§ 65 Abs. 1 Schulgesetz NRW

Weiterlesen...

Schulmitwirkung in NRW

Wappen NRWÜber die vielfältigen Möglichkeiten, als Eltern das Schulleben und die Schulpolitik mitzugestalten, informiert das Schulministerium NRW auf seiner Website. Außerdem kann dort die Broschüre "Elternmitwirkung in der Schule" im PDF-Format heruntergeladen werden.